Herzlich Willkommen auf meinem Blog.
Tritt ein und schau Dich um.

Donnerstag, 15. September 2011

Feigensenf

Zutaten für 2 Gläser Feigensenf je ca. 250g

40 Gramm Senfkörner gelb – mahlen und umfüllen/ geht angeblich besser wenn man die Körner vorher einfriert

440 Gramm reife Feigen, ich schäle sie nicht, mache nur den Stiel ab

60 Gramm Wasser alles in den Mixer oder mit dem elektrischen Rührstab pürieren

10 Gramm braunen Zucker

70 Gramm weißen Balsamico

½ Teelöffel Salz
1 Teel Pfefferkörner - mahlen
40 Gramm Senfmehl in 60 ml Wasser glattrühren

Alles zusammen in einem Topf ca. 15 Minuten köcheln lassen

Sofort in Twist-off-Gläser geben, Deckel drauf und kurz auf den Kopf stellen.

Der Senf passt (angeblich) wunderbar zu einer Käseplatte oder auch zu Gegrilltem.

Geh ich nachts zum Kühlschrank hin
ist so einiges darin
aber keinesfalls vergessen, man braucht Senf zu jeden Essen!

Senf am Abend, Senf am Morgen, immer ein Gläschen gegen Sorgen!
Deswegen habe ich 2 Gläser immer daheim, eines scharf und ein süßes zum Wein

Den scharfen für Fleisch und Reis
Den süßen für Krapfen und senfiges Eis
eine Mischung aus den beiden lässt die Geschmacksgeister scheiden.

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe!
    Es freut mich sehr der erste Besucher & Kommentierer Deines Blogs zu sein!
    Ich finde es super dass ich Dich nun auch immer im Blog besuchen kann...
    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß!!!!
    Die allerliebsten Grüße
    Steffi

    Ach und noch was: den Senf mache ich gleich mal nach *ggg*
    Du hast nicht zuffi nen Feigenbaum in Mutters Garten ?

    AntwortenLöschen
  2. ich habe noch nie einen besseren gegessen. Whow was für ein Geschmackserlebnis. Vielen Dank dafür.


    Werde weitere Rezepte ausprobiern.

    Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen